Die Karin-Wieland-Stiftung förderte die Anschaffung einer digitalen Schießanlage für die Jugendausbildung.